solarwagen.eu - Wissenswertes zu solaren Antrieben und Fahrzeugen

Wettbewerbe

 

 

 

Solar- Autorennen und Wettbewerbe

Rekorde und Wettbewerbsveranstaltungen für Solarfahrzeuge

Nuna 3 beim Zandvoort Rennen

Nuna 3 2005 beim Zandvoort Rennen - Quelle: © Nuon Hans-Peter van Velthoven at de.wikipedia

 

Weltweit werden regelmäßig verschiedene Rennen für Solarmobile organisiert. Den Anfang machte 1985 die erste Solarrallye in der Schweiz die Tour del Soul. Weitere Möglichkeiten für Solarrallyefans bietet die Tour quer durch Australien, die seit 1987 regelmäßig stattfindet.

 

Unter anderem werden regelmäßig folgende Veranstaltungen durchgeführt:

  • Schweiz - Tour del Soul
  • USA - American Solar Challenge
  • Japan - World Solar Car Rallye
  • Südafrika - South African Solar Challenge
  • Griechenland - Solar Car Race Phaeton Hellas
  • Australien - Sun Race
  • Japan - Dream Cup Solar Race Susuka
  • Kanada - Canadian Solar Discovery Challenge

Bei diesen Rennen erreichen die schnellsten Fahrzeuge Durchschnittsgeschwindigkeiten von über 100 km/h.

Solarautos - Rekorde

Reichweite:

  • 2003 schaffte das niederländische Solarmobil Nuna II den Weglängenrekord von 830 km an einem Tag.

  • 2011-2012 umrundete ein Fahrzeug der Firma SolarWorld die Welt ("SolarWorld GT, 2011/2012").
    Weitere Infos gibt es dazu unter www.hochschule-bochum.de/solarcar.html sowie in einem Video auf diepresse.com

Speed:

  • 2005 überschritt das Solarmobil Nuna III (siehe Foto oben) bei der Rallye in Australien die bisherige Höchstgrenze und erreichte eine Geschwindigkeit von über 102 km/h.

Solarmobil Jugendwettbewerbe

Solarmobil WettbewerbIn Deutschland sowie auch in anderen Ländern gibt es verschiedene Wettbewerbe rund um Solarmobile. Schüler aus der Bundesrepublik Deutschland haben zum Beispiel die Möglichkeit beim Bundeswettbewerb Solar Mobil Deutschland teilzunehmen. Jugendliche werden so auf das Zukunftsthema erneuerbare Energien aufmerksam gemacht. Sie haben selbst die Möglichkeit kreativ zu sein und so energiesparende Fahrzeuge mit Hilfe erneuerbaren Energien zu entwickeln. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung bietet folgende regionale Wettbewerbe an: Solar Cup- Bremen, Solaris Cup- Chemnitz, Sonne macht schnell – Dortmund, Solarinitiative- MV- Wietow, Solaris Cup- Dresden, Hessen Solar- Cup- Kassel, Solar- Rallye- Emden, Solar Cup- Göttingen, Sonne bewegt !- Frankfurt, Artefact Solarcup- Glücksburg.


Bei dem am 21.Juni 2012 stattgefundenen Solarrennen der Frankfurter Schulen starteten unter dem Motto „Sonne bewegt“ 250 von den Schülern selbstgebaute Solarautos sowie 200 Solarboote. Ausgezeichnet wurden die schnellsten Fahrzeuge, die cleversten Konstruktionen und die schönsten Modelle. Hier gibt es weitere Infos dazu >>

 

Mehr Informationen zu den regelmäßig stattfinden Jugendwettbewerben (bundesweit und regional) findet man auf der Website von "Solar Mobil Deutschland". Website besuchen >>

 

Foto unten: © arsdigital - Fotolia.com

 

 

Impressum | Datenschutz