solarwagen.eu - Wissenswertes zu solaren Antrieben und Fahrzeugen

Solarcarport

 

 

 

Elektroauto mit Solar Carport

Bereits heute ist es möglich, ein Elektroauto mit Solarstrom zu betreiben

Solarcarport fürs Elektroauto Eine einfache Lösung ist dabei ein Elektroauto in Verbindung mit einem Solarcarport. Damit wählt man bereits heute schon eine sehr umweltfreundliche Variante.

 

Auf dem Carportdach befinden sich Solarzellen die den Strom für das Elektroauto erzeugen. Der dabei gewonnene Strom kann auch in das lokale Stromnetz eingespeist werden. Für beide Möglichkeiten gibt es laut dem Gesetz für erneuerbare Energien Förderungen vom Staat. Ideal wäre es, wenn man die Möglichkeit hätte die gewonnene Energie zu speichern. Leider sind die Möglichkeiten hierzu noch begrenzt. Man versucht mit Hilfe von Lithium- Ion- Akkus einen Energiespeicher zu schaffen.

 

Ideal ist es also den durch Sonnenlicht gewonnenen Strom für die Betreibung eines Elektroautos zu nutzen. Allerdings sollte man in Deutschland darauf achten, zusätzlich einen Anschluss an das Stromnetz zu haben, um auch bei geringer Sonneneinstrahlung die Möglichkeit zu haben das Elektroauto aufzuladen.

Anbieter für Solardächer und Carports

Solarterrasse & Solarcarport Gute Angebote gibt es beispielsweise beim Solarcarport-Shop (siehe Banner links). Ein Solarcarport beschränkt sich jedoch nicht ausschließlich auf die Stroimversorgung von Elektrofahrzeugen, sondern auch auf den allgmeinen Haushalt. Laut Hochrechnungen der Bundesnetzagentur werden die Preise für Haushaltsstrom in den kommenden Jahren um 5-7 Prozent steigen.

 

Industriestrom wird eine Strompreissteigerung von bis zu 8 Prozent erzielen. Die Investition in einen Solarcarport wird sich auf jeden Fall rechnen. Am günstigsten ist es soviel wie möglich vom erzeugten Solarstrom selbst zu verbrauchen, denn der Preis den man mit dem eigenen Strom erzielt, ist in der Regel geringer als der für den zugekauften Strom. Mit konventionellen Energieversorgern lässt sich der Haushalt ergänzend umweltbewusster gestalten.

 

Solarcarports für Gewerbeflächen

Im Jahr 2011 nahm die Mercedes-Benz Niederlassung auf einer Gewerbefläche in Mainz den ersten Solarcarport in Betrieb. Der große Solarcarport besteht aus 588 kristallinen Modulen. Er erzeugt eine Leistung von ca. 130 Kilowatt.

 

Auf einer Fläche von ca. 1000 Quatratmetern werden 125.000 Kilowattstunden Strom erzeugt. 72 Stellplätze für Elektroautos und Autos mit Verbrennungsmotor wurden geschaffen. Für jedes Elektroauto stehen ca. 1700 Kilowattstunden Strom zur Verfügung.

 

 

Solar-Firmenparkplatz der ZukunftLaut Hochrechnungen liefert der große Solarcarport in einem Jahr soviel Energie, dass 72 "smart for two electric drive" ca. 15.000 km umweltfreundlich fahren könnten. Der Solarcarport schützt das teure Elektroauto vor Witterungseinflüssen und die Solarzellen auf dem Dach liefern die nötige Energie das Elektroauto zu betreiben. Eine ideale und bereits heute realisierbare Lösung, die vor allem für Eigenheimbesitzer sowie Firmen und Gewerbe mit vorhandenen Parkplätzflächen oder bereits vorhandenen Garagendächern interessant sein dürfte.

 

Es gibt bereits Firmen, die mit gutem Beispiel voran gehen, wie Nissan und General Electric beweisen. Infos dazu hier >>

 

Grafiken: © arsdigital - Fotolia.com Solarparkplatz © Leonardo Franko - Fotolia.com

 

 

Impressum | Datenschutz